akute Infekte


akute Notfälle



Akute Infekte im HNO-Bereich treten ganzjährig, aber jahreszeitlich unterschiedlich gehäuft auf, sollten aber zeitnah behandelt werden.

 

Auch bei akut aufgetretenen Beschwerden bitten wir Sie freundlich um eine telefonische Terminvereinbarung. Nur so können in Ihrem eigenen Interesse unnötige Wartezeiten  vermieden werden.

 

Wir werden uns immer bemühen, Sie kurzfristig, möglichst am gleichen Tag, zu behandeln.

 

Zur Basisdiagnostik gehört eine klinisch-endoskopische Diagnostik, die ggf. durch eine Ultraschalluntersuchung der Nasennebenhöhlen und des Halses ergänzt wird.

 

Akute Notfälle sind

 

  • heftiges Nasenbluten
  • Luftnot
  • verschlucken von Fremdkörpern
  • Unfälle

 

diese behandeln wir während unserer Sprechzeiten jederzeit, auch ohne Termin.

 

Außerhalb unserer Sprechzeiten verweisen wir auf:

 

-  den Bereitschaftsdienst Tel. 116 117

-  den Notdienst Tel. 112

 

Die HNO-Hauptabteilungen

des Klinikums Augsburg (ZKA, Haunstetten), der Universitätsklinik Ulm und des Bundeswehrkrankenhaus Ulm

sind 24 Stunden HNO-ärztlich besetzt und in erreichbarer Nähe:

 

  • Zentralklinikum Augsburg
  • Tel. 0821/ 400 - 01

 

  • Universitätsklinik Ulm
  • Tel. 0731/ 5000

 

  • Bundeswehrkrankenhaus Ulm
  • Tel. 0731/ 1710 - 0

 

Im organisierten Bereitschaftsdienst der KV findet abwechselnd an jedem Wochenende eine Notfallsprechstunde eines HNO-Artzes aus den Gebieten Krumbach, Illertissen, Neu-Ulm, Senden, Unterallgäu, Memmingen und Buchloe statt.

Information zum Bereitschaftsdienst erhalten Sie unter  Tel. 116 117.